Für die Zukunft – Baum-Challenge bei Energetica

Die letzte Station der „Vereins Baum-Challenge“ Kärnten fand am 18. November 2019 in Liebenfels statt. In unmittelbarer Nähe des Firmenareals von Energetica Photovoltaic Industries pflanzte die Singgemeinschaft Sörg im Beisein des Liebenfelser Bürgermeisters NRAbg Klaus Köchl mehrere Bäume. Mit dabei Energetica-Miteigentümer Andreas Kogler mit Familie sowie Tourismusmanager Roland Loibnegger, Leiter des Männer Doppelsextetts Klagenfurt.

Loibnegger ist auch Begründer der Baum-Challenge: „Ausgangspunkt war die Idee, Zeichen zu setzten, dass Kärntner Vereine für die Umwelt einstehen. Daher der Entschluss, Bäume für die Zukunft zu setzen.“ Die Kärntner Kronenzeitung konnte dafür als Partner gewonnen werden und neben Chören und Sängern haben sich auch andere Vereine der Aktion angeschlossen.

Die ersten Bäume wurden in Pörtschach gesetzt. Von Mitte September bis Mitte November haben dann 41 Vereine über 800 Bäume gepflanzt. Letzte Station war nun Energetica Liebenfels.

Dazu Energetica-CEO Rene Battistutti: „Wir freuen uns als CO2-freier Produktionsstandort über viel Grün und Bäume am Betriebsgelände.“ Denn Energetica arbeitet darauf hin, dass der am Standort benötigten Strom auch mittels am Standort hergestellter Photovoltaikmodule vor Ort erzeugt wird. „Der Rest wird mit Kelag-Strom aus 100 Prozent erneuerbare Energie ergänzt“, schließt Battistutti.